WebOffice Expert

WebOffice Expert

Überblick

Aufgrund des breiten Anwendungsspektrums sind auch die Anforderungen an WebOffice Applikationen sehr vielfältig. Dies reicht von standardisierten und nachvollziehbaren Abläufen bei der Bereitstellung und Betriebsführung eines WebOffice Systems, bis hin zu kundenspezifischen Anpassungen von WebOffice Clients auf Basis unterschiedlicher CI/CD. In dieser Schulungseinheit lernen Sie bewährte Vorgehensweisen kennen, um diesen Anforderungen gerecht zu werden:

Machen Sie sich mit den Vorteilen und Möglichkeiten von batchfähigen Automatisierungen vertraut, um das Arbeiten mit einer WebOffice Applikation effizienter zu gestalten. Erweitern Sie Ihre Kenntnisse im Authoring-Bereich, um eine stabile und performante WebOffice Applikation zu gewährleisten. Entdecken Sie die Möglichkeiten von kundenspezifischen Anpassungen, um WebOffice in die CI/CD-Vorgaben Ihres Unternehmens zu integrieren.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an erfahrene WebOffice Administratoren, welche bereits tiefergreifende Kenntnisse in der Konfiguration und Administration von WebOffice Applikationen und Projekten besitzen.

Lernziele

  • Kennenlernen bewährter Vorgehensweisen in der Arbeit mit WebOffice
  • Einblick in die Möglichkeiten von kundenspezifischen Anpassungen
  • Anwenden von WebOffice Sicherheitseinstellungen

Themen

  • WebOffice author Tipps & Tricks
  • Optimierungen im Kartendokument
  • Kundenspezifische Anpassungen von WebOffice Clients an die Kunden CI/CD
  • Einrichtung einer Landing Page
  • Verwendung von Weiterleitungsregeln für Wartungsseite
  • Batchfähige Administrationsrequests und Automatisierungen
  • Überwachung von WebOffice Projekten und Logfiles
  • Erweiterte Anpassungen für Volltextsuche
  • WebOffice Sicherheitseinstellungen
  • Failover, Loadbalancing und Staging

Voraussetzungen, Empfehlungen, Hinweise

Grundlagen in der Basistechnologie von Esri:

  • ArcGIS Desktop
  • ArcGIS Server
  • GDB Know-how

Grundlagen in WebOffice:

  • WebOffice Basis
  • WebOffice Administration

Eine Einführung zu ArcGIS Server wird beispielsweise in der Schulung ArcGIS Server: Administration angeboten. Weitergehende Kenntnisse in anderen Teilbereichen der IT und Server-Infrastruktur sind von Vorteil. Die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung WebOffice Basis wird ebenso empfohlen. Die Schulung wird nach Möglichkeit mit Workshop-Charakter durchgeführt. Nach Absprache mit den Schulungsteilnehmern können die Schulungsschwerpunkte variieren und Übungsbeispiele angepasst werden.

Kursdauer

Die Kursdauer beträgt 1 Tag.

Schulungsangebot anfordern

Schulung anfordern

Schulungsangebot anfordern

Räumlichkeiten und Kurszeiten

Die Kurse finden von 9 bis 17 Uhr in den Räumlichkeiten unserer Wiener Niederlassung statt (Technologiestraße 10, Gebäude 2E, A-1120 Wien). Wir arbeiten bei frei buchbaren Kursen in aller Regel mit einer Teilnehmerzahl von maximal 6 Personen.

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an training©mysynergis.com oder rufen Sie uns an (+43 1 878 06-0), unsere Mitarbeiter stehen gerne für Sie bereit.

Teilnahmebedingungen

SynerGIS akzeptiert Schulungsanmeldungen nach Eingangsdatum, d.h. früher eingelangte Anmeldungen werden späteren vorgezogen. SynerGIS behält sich das Recht vor, Schulungsanmeldungen nicht zu akzeptieren. Wenn die Teilnehmerhöchstgrenze pro Kurs überschritten wird, wird SynerGIS Ausweichtermine anbieten. Die Kursteilnahme kann bis 12 Arbeitstage vor Kursbeginn kostenfrei storniert werden, danach werden 50 % der Kursgebühr berechnet. Ein Ersatzteilnehmer kann ohne Gebühr genannt werden. Bei Nichtteilnahme müssen wir die volle Kursgebühr in Rechnung stellen.

Für den Fall, dass eine Schulung ungenügend belegt ist, behält sich SynerGIS das Recht vor, diese Schulung zu streichen. In diesem Fall werden die Anmeldungen automatisch für eine Schulung gleicher Art gebucht und SynerGIS setzt den Kunden davon unverzüglich in Kenntnis. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Bitte nehmen Sie Reisebuchungen erst nach Eingang unserer schriftlichen Anmeldebestätigung vor. Bei Ausfall des Kurses aufgrund von Krankheit des Trainers oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Durchführung.